SumOfUs begrüßt die Nicht- Entlastung des Vorstandes von Bayer

Pressekontakte

Um mehr über aktuelle Kampagnen von SumOfUs zu erfahren oder für Interviewanfragen wenden Sie sich bitte per E-mail oder Telefon an uns.

press@sumofus.org

+1 347 694-8546
Amerikas & Asien

+44 793 156 5986
Europa, Mittlerer Osten & Afrika

April 26, 2019

Die internationale Verbraucherschutzorganisation kündigt weitere Proteste an

Der Vorstand von Bayer und ihr CEO Werner Baumann haben die vielfach kritisierte Fusion mit dem Agrochemie-Riese Monsanto zu verantworten. Auf ihrer Hauptversammlung stimmten 55.5% der Bayer-Monsanto-Aktionäre soeben gegen die Entlastung des Bayer-Vorstandes.

Als Reaktion darauf gab Anne Isakowitsch, Kampagnenmanagerin der internationalen Verbraucherschutzorganisation SumOfUs, folgendes Statement ab:

“Die heutige Abstimmung zeigt, dass der Stern des Bayer-CEO zu sinken beginnt.  Baumanns rücksichtsloses Streben nach Profit wird immer mehr Aktionären unangenehm. Die heutige Abstimmung ist für das Bayer-Management mehr als ein Klaps auf die Hand – sie ist ein Alarmsignal. Bayer war als Firma berühmt dafür, Menschen zu heilen – mit Monsanto wird sie berühmt dafür, Menschen zu vergiften.

Es gibt überwältigende Beweise dafür, dass Unkrautvernichtungsmittel wie RoundUp und Lasso für Menschen gesundheitsschädlich sind. Sie können nicht ignoriert werden. Bayer-Monsanto braucht eine neue Führung, die sich des Schadens bewusst  wird, den das Unternehmen den Menschen und dem Planeten zufügt und sich zum Schutz unserer Gesundheit bekennt. Mehr als 176.000 SumOfUs-Mitglieder weltweit fordern einen Führungswechsel bei Bayer-Monsanto und die heutige Abstimmung fühlt sich wie die Bestätigung unserer Kampagne an. Wir werden das Unternehmen weiterhin bei jeder Gelegenheit herausfordern.

###

SumOfUs sind Millionen von Menschen, die ihre Macht als Verbraucher*innen, Arbeitnehmer*innen und Investor*innen nutzen, um Konzerne weltweit zur Verantwortung zu ziehen. Wir nehmen kein Geld von Regierungen oder Unternehmen an, denn nur so bleiben wir unabhängig.