Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Bei SumOfUs nehmen wir Ihre Datenschutzrechte sehr ernst. Diese Datenschutzerklärung beschreibt unsere Datenerfassung und -verarbeitung sowie Ihre Möglichkeiten und Rechte hinsichtlich der Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten gehandhabt werden.

Gemeinsam agiert unsere Millionen-Community als globaler Verbraucherschützer – sie führt und gewinnt Kampagnen, um die größten Unternehmen der Welt zur Verantwortung zu ziehen. Um effektiv Kampagnen wo und wann sie am meisten gebraucht werden durchzuführen, führt SumOfUs eine Datenbank mit Kontaktdaten und Maßnahmen der Mitglieder. Wir speichern diese Daten sicher und verkaufen oder verleihen sie niemals an Dritte. Nähere Einzelheiten finden Sie nachstehend.

Dieser Datenschutzerklärung ist in die follgenden Teile gegliedert (und wenn Sie auf eine Überschrift klicken, die Sie interessiert, werden Sie direkt zu diesem Abschnitt weitergeleitet):

1. Wer wir sind:

Wir sind SumOfUs, eine weltweite Community, die sich der Eindämmung der wachsenden Macht von Unternehmen verschrieben hat. SumOfUs ist als soziale gemeinnützige Organisation nach 501(c)(4) mit Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika registriert. Nach dem EU-Datenschutzgesetz (der DSGVO) sind wir ein sogenannter „Datenverantwortlicher“ d. h. wir erheben Daten über Sie, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, und bestimmen, wie diese Daten verwendet werden. Wir haben Mitglieder und Supporter wie Sie auf der ganzen Welt. Tatsächlich gibt es über 3,4 Millionen SumOfUs-Mitglieder, die gemeinsam aktiv werden und gegen die Macht der Unternehmen kämpfen.

Da wir eine US-Organisation sind, verlangt das EU-Datenschutzgesetz, dass wir einen „Vertreter“ in einem Land der EU als Ansprechpartner für Fragen des Datenschutzes auf EU-Ebene benennen. Unser lokaler Vertreter ist Eoin Dubsky, der sich in den Niederlanden befindet und den Sie auf folgende Weise erreichen können:

E-Mail: privacy@sumofus.org

Telefonnummer: +31 70 2500292

Postanschrift: Monnikenstraat 23 Suite #1049 1012 BP Amsterdam Niederlande

Es ist wichtig, dass Sie wissen, was Unternehmen mit Informationen über Sie tun und warum, und wir versuchen, dies hier so klar wie möglich darzulegen (in der Rechtssprache wird dies als „Datenschutzerklärung“ bezeichnet). Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie Bedenken haben, wenden Sie sich bitte über den Abschnitt „Wie kann ich Sie kontaktieren“ dieser Datenschutzerklärung.

2. Worum geht es in dieser Erklärung?

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie SumOfUs Informationen verwendet, die wir über Personen sammeln, wenn diese mit uns in Kontakt treten bzw. wenn wir mit ihnen in Kontakt treten wollen. Wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer Daten online. Die Mitarbeiter von SumOfUs sind ebenfalls Mitglieder, und wir behandeln Ihren Datenschutz wie unseren eigenen. Wir sind stets bestrebt, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen, zu respektieren und zu schützen.

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern. Daher empfehlen wir Ihnen, immer wieder einmal auf dieser Seite nachzusehen, sowie wenn Sie die Website erneut besuchen. (Die neuesten Änderung werden im Abschnitt „Änderungen und Einverständnis mit dieser Datenschutzerklärung“ angegeben).

3. Sammeln Sie personenbezogene Daten über mich?

Ja, das tun wir - und wir halten uns dabei an die gesetzlichen Vorgaben. Wir nutzen die Informationen auf eine Weise, der Sie zugestimmt haben oder die rechtmäßig ist - um Petitionen mit den Daten der Unterzeichner auszufüllen, Ihnen relevante Mitteilungen von uns zukommen zu lassen, Spenden zu sammeln und zu überprüfen, ob unsere Kampagnen und Aktivitäten effektiv sind. Eine ausführlichere Liste der Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten erfassen und warum wir dies tun, finden Sie in der Rubrik „Woher erhalten Sie Daten über mich“ und „Wie und warum nutzen Sie meine persönlichen Daten?“ dieser Datenschutzerklärung.

4. Woher erhalten Sie Daten über mich?

Wenn Menschen mit uns zusammenarbeiten, bezeichnen wir das als „Maßnahme“. Wenn zum Beispiel jemand eine Petition auf unserer Website unterschreibt, eine Spende an uns tätigt oder einen Brief schreibt, würde er eine „Maßnahme“ mit uns ergreifen. Wenn Sie eine Handlung, mit uns ergreifen, können wir Sie bitten, uns einige Angaben zu Ihrer Person zu machen, oder wir können einige Informationen über Sie auf der Grundlage der von Ihnen ergriffenen Handlungen einholen; siehe weitere Einzelheiten weiter unten.

Wir erfassen personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese direkt mitteilen, z. B. wenn Sie Folgendes tun:

Möglicherweise sammeln wir auch indirekt personenbezogene Daten über Sie, z. B. wenn:

Im Allgemeinen können wir Ihre personenbezogenen Daten aus diesen verschiedenen Quellen für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke kombinieren.

5. Welche Daten sammeln, speichern und nutzen Sie über mich?

Wir können die folgenden Arten von personenbezogenen Daten über Sie erheben, speichern und anderweitig verwerten:

Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Nach dem EU-Datenschutzgesetz (der DGVO) erkennt das Gesetz einige Arten von personenbezogenen Daten als sensibel und schutzbedürftig an. Diese werden als „besondere Kategorien“ personenbezogener Daten bezeichnet und umfassen Informationen über Gesundheit, ethnische Zugehörigkeit und politische Meinungen.

Wir versuchen nicht, Ihre sensiblen personenbezogenen Daten zu sammeln, zu speichern oder anderweitig zu verarbeiten (z. B. über Rasse oder ethnische Zugehörigkeit, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen usw.). Wenn wir dies tun, dann nur in Fällen, in denen es einen triftigen Grund gibt, diese Informationen zu erfassen/zu nutzen, und uns dies nach dem Gesetz erlaubt ist. Das wahrscheinlichste Beispiel für eine Situation, in der wir einer besonderen Kategorie zugehörige Daten über Sie erfassen könnten, ist, wenn Sie eine Petition unterzeichnen, die eine politische Meinung zum Ausdruck bringt, oder wenn Sie solche Daten bei der Kommunikation mit uns freiwillig angeben.

Manchmal kontaktieren uns unsere Supporter per E-Mail oder auf andere Weise und stellen besondere Kategorien personenbezogener Daten zur Verfügung, auch wenn wir sie nicht darum gebeten haben. Zum Beispiel könnte uns ein Supporter eine E-Mail schicken, in der er uns erklärt, warum er nicht mehr in der Lage ist, eine Spende zu machen, die sensible Informationen über seine persönliche Situation enthält. Wir dringen darauf, dass die Supporter uns auf diese Weise keine sensiblen privaten Informationen freiwillig zur Verfügung stellen.

Wenn wir diese Art von Informationen erhalten, sind wir bestrebt, sie aus unseren Systemen zu löschen (wobei zu beachten ist, dass sie in Serverprotokollen und in den Systemen des Messaging-/Mail-Service-Providers (wie z. B. Google Mail) gemäß deren eigenen Vorgehensweisen gespeichert werden können oder bestimmte Daten über die erhaltene Nachricht).

6. Wie und warum werden Sie meine Daten nutzen?

6.1 Überblick über die Nutzung Ihrer Daten durch uns

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke nutzen. Insbesondere können wir Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke nutzen:

6.2 Weitere Informationen zu einigen unserer Vorgehensweisen

Nachfolgend haben wir weitere Einzelheiten über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen können, aufgeführt. Datenschutz ist wichtig, und als Bewegung haben wir an Kampagnen zur Unterstützung des Datenschutzes gearbeitet. Wir sind der festen Überzeugung, dass Einzelpersonen wissen sollten, was Unternehmen mit den Daten über sie tun. Wir wissen, dass die Menschen oft über die Nutzung ihrer Daten hinter den Kulissen besorgt sind, häufig mit Technologien, die nicht transparent oder leicht verständlich erscheinen. Aus diesem Grund haben wir im Folgenden eine Reihe weiterer Details zu einigen Dingen aufgeführt, die wir tun, und die man vielleicht nicht erwarten würde bzw. nicht nicht leicht nachzuvollziehen sind.

(a) Spenderprogramm

Damit wir unsere Spendensammlung aufbauen können, um die SumOfUs-Bewegung zu erweitern, unsere Ziele und Ideale zu erreichen und sicherzustellen, dass wir Ihre Unterstützung angemessen anerkennen, können wir einige unserer Spender, die über einem bestimmten Schwellenwert in unserer Datenbank gespendet haben, als wichtige Spender kennzeichnen. Diese wichtigen Spender können von uns spezielle Mitteilungen per E-Mail oder Telefon erhalten (vorausgesetzt, wir können sie rechtmäßig kontaktieren, z. B. wenn sie ihre Zustimmung zum Erhalt von Kampagnen- und Spendenmitteilungen von uns gegeben haben), um ihnen persönlich für ihre Unterstützung zu danken und zu prüfen, wie die Beziehung zwischen dem Einzelnen und SumOfUs gestärkt werden kann.

(b) Verständnis unserer Supporter

SumOfUs verwendet persönliche Informationen über seine Supporter und diejenigen, die mit uns zusammenarbeiten, um eine Aufstellung Ihrer Interessen und Präferenzen zu erstellen, damit wir mit Ihnen auf sachdienliche Weise kommunizieren, unsere Arbeit effektiver gestalten und unser Fundraising unterstützen können. Manchmal kann dies bedeuten, dass wir eine Vermutung über Sie anstellen, die auf Informationen basiert, die wir gesammelt haben, um Ihnen die relevantesten Informationen zukommen zu lassen – zum Beispiel, wenn Sie einige E-Mails unterzeichnet haben, in denen Unternehmen aufgefordert werden, ihre Verwendung von Plastik zu reduzieren, und einige E-Mails über den Schutz der Bienen, dann können wir Sie in unserer Datenbank als jemanden kennzeichnen, der sich besonders für Umweltfragen interessiert. Digitales Marketing und Werbung.

Wir betreiben einige begrenzte digitale Marketing- und Werbepraktiken, um die Reichweite der SumOfUs-Bewegung zu erweitern und uns zu helfen, unsere Ziele und Ideale zu verwirklichen. Die meisten unserer Werbemaßnahmen beruhen nicht darauf, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben – zum Beispiel platzieren wir manchmal Anzeigen in Suchergebnissen über Google-Werbung oder wir platzieren Bannerwerbung auf relevanten Drittanbieter-Webseiten. In einigen Fällen können diese Drittanbieter entscheiden, welche Anzeigen sie aufgrund Ihrer bisherigen Besuche auf unserer Website anzeigen, basierend auf Informationen, die sie unabhängig voneinander gesammelt haben. Zu keiner Zeit werden Sie diesen Drittanbietern gegenüber persönlich identifiziert, noch werden die personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen, an diese Drittanbieter weitergegeben. Dies setzt voraus, dass wir bei der Nutzung unserer Website Drittanbieter-Cookies verwenden, die Sie über Ihre Browsereinstellungen deaktivieren können.

Wir nutzen auch Werbung in sozialen Netzwerken, darunter Facebook und Twitter. Manchmal können wir bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten nutzen und weitergeben, um das Custom Audience Tool von Facebook zu nutzen, welches es uns ermöglicht, mit bestehenden und potenziellen Mitgliedern zu kommunizieren und Anzeigen zu schalten. Wir tun dies in gesicherter und verschlüsselter Form und betreiben keine der als „Microtargeting“ bezeichneten Praktiken.

Siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kundengruppen

(c) Mitteilungen zu Kampagnen

Wir können Ihre Kontaktdaten verwenden, um Ihnen Informationen über unsere Arbeit, Kampagnen, Aktivitäten, Veranstaltungen, Dienstleistungen und Fundraising-Aktionen zukommen zu lassen, die für Sie von Interesse sein könnten (z. B. Updates über Fundraising-Aktionen oder Petitionen, die Sie unterzeichnet haben, oder Anfragen zur Unterzeichnung und Informationen über neue Petitionen).

Wenn wir dies per E-Mail, Social Media Direct Messaging, wenn Ihr Profil privat ist, SMS (Text) oder ähnlichem telefonischen Instant Messaging-Service oder per Telefon (wenn Sie auf der Telefon-Robinsonliste eingetragen sind) tun, erfolgt dies nicht ohne Ihre vorherige Zustimmung. Bei der ersten Kontaktaufnahme bitten wir Sie um Ihr Einverständnis. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung bereits erteilt haben, aber in Zukunft nicht mehr von uns über unsere Kampagnen und Aktivitäten informiert werden möchten, können Sie sich jederzeit abmelden. Siehe den Abschnitt „Was kann ich tun, wenn ich keine E-Mails und anderen Mitteilungen mehr von Ihnen bekommen möchte?“ dieser Datenschutzerklärung.

(d) Abwicklung von Spenden und Verarbeitung von Kreditkartendaten

Wenn Sie unsere sichere Online-Spendenfunktion nutzen, werden Sie an einen spezialisierten Zahlungsdienstleister weitergeleitet, der Ihre Zahlungsinformationen zur Abwicklung der Transaktion erhält. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an den Zahlungsdienstleister nur insoweit weiter, als dies für die Abwicklung Ihrer Spende erforderlich ist. Wenn Sie online an SumOfUs spenden, erfassen wir Ihre Kreditkartendaten. Diese Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Beitrags verwendet; sie werden nicht von SumOfUs verwaltet und niemals an Dritte weitergegeben, zu keinem anderen Zweck als zur Bearbeitung Ihres Beitrags. Wenn Sie durch eine Expressspende spenden, werden Ihre Kartendaten von unserem Zahlungsanbieter Braintree Payments (Eigentümer ist Paypal) gespeichert, der über starke Sicherheitsvorkehrungen verfügt und jedes Jahr Milliarden von Dollar an Zahlungen abwickelt.

(e) Cookies und Datenverfolgung

Um unseren Supportern besser dienen zu können, verwenden wir Cookies und analysieren regelmäßig Weblogs. Einige Cookies werden verwendet, um Formulare für Sie vorab auszufüllen, so dass Sie bei wiederholten Besuchen der Website bestimmte Informationen nicht erneut eingeben müssen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies deaktiviert werden, aber dann hätten Sie nicht den Vorteil, dass bestimmte Bereiche der Formulare für Sie bereits ausgefüllt sind und Sie können unter Umständen nicht auf bestimmte Bereiche der Website zugreifen. Wir können auch Drittanbieterdienste wie Google Analytics nutzen. Dies hilft uns, die Datenverkehrsmuster zu verstehen und zu wissen, ob es Probleme mit unserer Website gibt. Wir können auch eingebettete Bilder in E-Mails verwenden, um die Öffnungsraten für unsere Mailings zu verfolgen, sodass wir feststellen können, welche Mailings für SumOfUs Supporter am attraktivsten sind. Die durch einen Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert. Auch kann Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google kann Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google kombinieren. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verarbeitung der Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

In E-Mails enthaltene URLs können eine ID enthalten, die es uns ermöglicht, die Person, die eine Maßnahme über eine Webseite ergreift, korrekt zu identifizieren. Wir verwenden diese URLs, um die Unterzeichnung von Petitionen und das Ausfüllen von Umfragen zu vereinfachen. Wir können gelegentlich eine verkürzte URL verwenden, die auf eine längere URL verweist, welche Sie beim Aufruf der Seite in der Adressleiste des Browsers sehen können.

7. Was ist die rechtliche Grundlage für die Erfassung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten?

Das EU-Datenschutzgesetz legt eine Reihe von „Fundamenten“ oder Grundprinzipien fest, auf die sich die für die Datenverantwortlichen (in diesem Fall SumOfUs) verlassen können, um personenbezogene Daten rechtmäßig zu erfassen und zu nutzen. Die Grundprinzipien, auf die wir uns bei der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen, lauten wie folgt:

(a) Wenn Sie uns Ihr Einverständnis gegeben haben, Ihre personenbezogenen Daten in einer bestimmten Weise zu verwenden (z. B. werden wir Sie um Ihre Einwilligung bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden, um Ihnen Werbe- oder Fundraising-Material per E-Mail zuzusenden).

(b) Erforderlichenfalls, damit wir einer gesetzlichen Verpflichtung nachkommen können, der wir unterliegen (z. B. wenn wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten an Aufsichtsbehörden weiterzugeben, die unsere Arbeit und Dienstleistungen regeln).

(c) Wenn es in Ihrem lebenswichtigen Interesse bzw. dem einer anderen Person liegt (z. B. wenn wir im Laufe der Kommunikation mit Ihnen erfahren haben, dass ein medizinischer Notfall vorliegt)

(d) Wo ein „legitimes Interesse“ besteht, dass wir dies tun (siehe unten)

Das EU-Datenschutzgesetz gestattet es uns, Ihre personenbezogenen Daten zu erfassen und zu nutzen, wenn es angemessenerweise notwendig ist, um unsere oder die „legitimen Interessen“ anderer zu wahren, d. h. wenn es einen Nutzen oder Bedarf für uns oder andere gibt, etwas mit Ihren Daten zu tun. Wir können Ihre Daten nur dann für unsere oder die legitimen Interessen anderer verwenden, wenn unsere Nutzung fair und ausgewogen ist und Ihre Rechte nicht unangemessen beeinträchtigt werden.

Wenn wir uns bei der Erfassung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten auf diesen Grund verlassen, ist es unser legitimes Interesse, auf die Ziele und Ideale von SumOfUs als gemeinnützige Bewegung hinzuarbeiten, die für Menschen über Gewinne kämpft, vor allem durch den Betrieb einer digitalen Petitionsplattform.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um solche legitimen Interessen wahrzunehmen, berücksichtigen wir mögliche Auswirkungen auf Sie und Ihre Datenschutzrechte. Wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer Daten.

8. Welche Rechte habe ich bezüglich Daten, die Sie in Bezug auf mich nutzen und wie nehme ich diese wahr?

Wenn wir uns auf Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer persönlichen Daten verlassen, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Dies schließt das Recht ein, uns jederzeit aufzufordern, Ihre persönlichen Daten nicht mehr für Kampagnen oder Spendenaktionen zu verwenden oder sich aus der E-Mail-Liste auszutragen (siehe den untenstehenden Abschnitt „Was kann ich tun, wenn ich keine E-Mails und anderen Mitteilungen mehr von Ihnen bekommen möchte?“.

Außerdem haben Sie folgende Rechte:

Um von diesen Rechten Gebrauch zu machen, kontaktieren Sie uns bitte über die Kontaktdaten im Abschnitt „Wie kann ich Sie kontaktieren“ unter.

Bitte beachten Sie, dass einige dieser Rechte nur unter bestimmten Umständen gelten. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Wir können Sie um zusätzliche Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen und zu Sicherheitszwecken, bevor wir Ihnen die gewünschten personenbezogenen Daten mitteilen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde über uns oder die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet haben, an die Datenschutzbehörde in Ihrem Heimatland zu richten. Sie können hier erfahren, welche Behörde das in Ihrem Land ist, sowie deren Kontaktdaten.

9. Was kann ich tun, wenn ich keine E-Mails und anderen Mitteilungen mehr von Ihnen bekommen möchte?

Es tut uns leid, wenn Sie keine Mitteilungen mehr von uns erhalten möchten – wenn Sie dies besprechen möchten, können Sie uns unter info@sumofus.org oder unter Nutzung einer der im Abschnitt „Wie kann ich Sie kontaktieren“" aufgeführten Angaben kontaktieren. Wenn Sie unsere Mitteilungen über unsere Kampagnen, das Fundraising und Aktivitäten, bei denen Sie uns zuvor Ihre Zustimmung gegeben haben, explizit abbestellen möchten, können Sie dies jederzeit mittels der folgenden Methoden tun:

10. Sind meine Daten sicher?

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten sicher und geschützt zu speichern und verfügen über angemessene und verhältnismäßige Sicherheitsrichtlinien sowie organisatorische und technische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten. Beispielsweise sind Ihre personenbezogenen Daten nur für entsprechend geschultes Personal, Freiwillige und externe Dienstleister zugänglich und werden auf sicheren Servern mit Funktionen gespeichert, die einen unbefugten Zugriff verhindern.

Da wir eine US-amerikanische Organisation sind, werden die persönlichen Daten, die wir von Ihnen erfassen, an einem Ort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) gespeichert. Nähere Einzelheiten können Sie dem Abschnitt „Werden Sie meine Daten ins Ausland übermitteln?“ dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

11. Werden Sie meine Daten weitergeben?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte zu Marketingzwecken weiter. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an ausgewählte Dritte weitergeben, um die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke zu erreichen. Wenn Sie eine Petition auf unserer Website unterzeichnen, dürfen wir Ihren Namen, Ihre Stadt und Ihr Land, aber keine Ihrer Kontaktdaten, mit dem Petitionsziel bei der Übermittlung der Petition teilen. Häufig handelt es sich dabei um Unternehmen und Einzelpersonen, die wir als unsere „Datenverarbeiter“ beauftragen, die nur nach unseren Anweisungen und zur Erreichung der in dieser Richtlinie festgelegten Zwecke handeln müssen und die Ihre personenbezogenen Daten nicht für ihre eigenen Zwecke nutzen. Zum Beispiel arbeiten wir manchmal mit Beratern zusammen, die uns bei der Durchführung unserer Kampagnen unterstützen, und ein Drittanbieter verwaltet und stellt unsere Supporterdatenbank zur Verfügung. Wir verlangen von unseren Drittanbietern die Einhaltung höchster Datenschutzstandards, einschließlich der DSGVO.

Dies ist eine nicht vollständige Lister dieser Parteien:

Unter Umständen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten auf Anfrage an Regulierungs- und Regierungsbehörden sowie Strafverfolgungsbehörden weitergeben. Bitte beachten Sie, dass SumOfUs jeden Versuch seitens Regierungsbehörden oder privaten Organisationen , Zugang zu den Informationen zu erhalten, die Sie uns geben, ablehnen wird. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass wir gesetzlich zur Offenlegung Ihrer Daten verpflichtet sind, werden wir unser Bestes tun, um uns zuvor mit Ihnen in Verbindung zu setzen, damit Sie die Möglichkeit haben, der Offenlegung zu widersprechen. Wir werden auch unabhängig gegen alle Anfragen nach Zugriff auf Daten über Benutzer unserer Website Einspruch erheben, die wir für unzulässig halten.

Wir können auch mit anderen Organisationen fusionieren oder Partnerschaften eingehen und dabei personenbezogene Daten erfassen oder übertragen, doch Ihre personenbezogenen Daten werden weiterhin für die oben genannten Zwecke verwendet.

12. Werden Sie meine personenbezogenen Daten ins Ausland weiterleiten?

Wie bereits oben erwähnt, ist SoU eine US-amerikanische Organisation mit einem weltweiten Netzwerk von Mitarbeitern und Supportern. Wir haben einige Büros innerhalb der EU, aber es handelt sich dabei nicht um separate Unternehmen. Wenn Sie sich also in der EU befinden und mit uns zusammenarbeiten, werden Ihre personenbezogenen Daten von Ihrem Gerät in der EU an unsere Infrastruktur in den USA übermittelt, um unser Netzwerk und unsere Supporter auf der ganzen Welt zu unterstützen. Es ist möglich, dass der Zugriff bzw. die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch bzw. an uns, unsere Mitarbeiter und Berater auf der gesamte Welt und andere Dienstleister in den Vereinigten Staaten erfolgt. In manchen Ländern außerhalb des EWR (einschließlich der Vereinigten Staaten) ist der Schutz personenbezogener Daten geringer, einschließlich niedrigerer Sicherheitsanforderungen und weniger Rechte für Privatpersonen. Wir arbeiten hart daran, Sicherheitsvorkehrungen und Prozesse einzuführen, die dem Schutz Ihrer Daten innerhalb der EU entsprechen, wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt, und wir verlangen von allen Personen und Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, dass sie personenbezogene Daten gemäß der DSGVO verarbeiten, auch von US-Unternehmen. Weitere Informationen zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten Sie unter dem Abschnitt „Wie kann ich Sie kontaktieren?“ weiter unten.

13. Werden Sie meine personenbezogenen Daten speichern?

Im Allgemeinen entfernen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als sechs Jahre nach dem Datum, zu dem sie erhoben und/oder verarbeitet wurden, aus unseren Datenbeständen, es sei denn, dies werden im Zusammenhang mit dem/den Zweck(en) nach wie vor benötigt. Wenn jedoch vor diesem Datum (i) Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem solchen Zweck nicht mehr benötigt werden, (ii) wir nicht mehr berechtigt sind, sie zu verarbeiten oder (iii) Sie Ihr Recht auf Löschung wirksam ausüben, werden wir sie zu dem betreffenden Zeitpunkt aus unseren Datenbeständen entfernen.

Bitte beachten Sie, dass wir, wenn Sie keinen weiteren Kontakt von uns wünschen, einige grundlegende Informationen über Sie in unserer Kontaktliste speichern, um Ihrem Wunsch nachzukommen und Ihnen in Zukunft keine unerwünschten Materialien mehr zuzusenden.

14. Erfassen Sie personenbezogene Daten über Kinder?

Wir erfassen nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern; damit meinen wir Personen unter sechzehn Jahren. Es ist eine Bedingung für die Unterstützung von SumOfUs, dass Sie sechzehn Jahre oder älter sind, und wir bitten die potenziellen Supporter zu bestätigen, dass sie diese Anforderung erfüllen, wenn sie uns ihre personenbezogenen Daten geben, wenn sie eine Petition unterzeichnen, eine Spende leisten oder sich als Supporter registrieren. Wenn uns zur Kenntnis gebracht wird, dass wir versehentlich personenbezogene Daten über ein Kind gespeichert haben, werden wir diese Daten entfernen.

15. Allgemeine Bestimmungen

Wir verlinken unsere Website direkt auf andere Seiten. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für externe Websites und wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt dieser Websites. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen aller externen Websites, die Sie über Links auf unserer Website besuchen, zu lesen.

15.2 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Schauen Sie daher bitte regelmäßig nach. Wir werden Sie über wesentliche Änderungen, wie z. B. die Umsetzung der DSGVO, informieren, indem wir Sie direkt kontaktieren, soweit dies für uns zumutbar ist, und eine Mitteilung auf unserer Website veröffentlichen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt aktualisiert am 21.5.2018.

16. Wie kann ich Sie kontaktieren?

Die Kontaktdaten unseres EU-Vertreters finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung. Sie können uns auch auf einem der folgenden Wege kontaktieren:

E-Mail: privacy@sumofus.org

Telefonnummer: +31 70 2500292

Postanschrift: Monnikenstraat 23 Suite #1049 1012 BP Amsterdam Niederlande